Gedanken zur Nacht
News

WIEDER DAHEIM

HUHU,

 ich bin wieder in Deutschland.  Die Zeit ging echt viel zu schnell vorrüber, aber ich hatte die Chance eine Menge Sachen auszuprobieren und zu machen. Meine Gastfamilie war echt super nett und sie haben sich auch richtig bemüht es für mich unvergesslich zu machen. Wir haben so viel besichtigt und gemacht, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll.
Aber erstmal großes SORRY, dass ich nur einen Blogeintrag während des Austausches gemacht habe, aber ich war suuuper beschäftigt. Ich werde versuchen das in Reiseberichten nachzuholen, die ich hoffentlich während der nächsten Tage bloggen kann.
Und jetzt geh ich erstmal schlafen.  Ich bin nämlich schon fast 33 Stunden wach und schlaf hier gleich im sitzen ein.^^
Danke für die ganzen GB-Einträge und wir sehn uns im Forum und hoffentlich lest ihr dann meine Berichte.

Hab euch alle ganz dolle lieppppp  :-*
Juanita

20.4.07 22:44


EINE WOCHE KALIFORNIEN

Huhu ihr alle, *wink*

jetzt lasse ich auch endlich was von mir hoeren. *g* Ich bin jetzt schon eine Woche hier und es gefaellt mir echt suuuuper.Hier so ein kleiner Ueberblick:


Donnerstag, 22.03.2007:

In Deutschland musste ich um 2 Uhr morgens aufstehen und dank Zeitvertschiebung wurde es ein seeeeeeeeeehr langer Tag. Der Flug war echt scheisse muss ich sagen. Auf dem kompletten Flug nach Atlanta hatte Delta technische Schwierigkeiten. Also lief ueberhaupt keine Unterhaltungsprogramm. Kein Film. Noch nicht mal irgendeine bescheuerte Comedysendung. -.- Es war so uebelst kangweilig. Der Atlanta Airport war echt cool, auch wenn einige ihn haesslich fanden. Der zweite Flug war schon ein bisschen besser. (Ich war endlich muede genug, um einzuschlafen *g*) Dann waren wir in San Diego.  *freu*  Nachdem wir gelandet waren, sind wir gleich zur Gepaeckausgabe, wo auch schon eine Gruepplein^^ Menschen stand mit einem riesiegen Schild 'Welcome Annika'. Am Flughafen waren (nur fuer mich *g* *freu*) Kimberly, ihre Eltern John und Sandy, ihr kleiner Bruder Derek und drei Freundinnen.  Die waren alle total super lieb und ich war echt super gluecklich. Dann haben wir mein Gepaeck geholt, was Gott sei Dank vollstaendig war, und sind aus dem Flughafen raus. Ich gleich 'Ohh, it's very hot here.' Woraufhin ich begrinst wurde und dann haben sie mir erklaert, dass ein seeeehr kalter Tag ist. :P Also sind die alle mit Pullover und Sweatshirts ueber den Parkplatz gelaufen, waehrend ich im T-Shirt war. Als wir endlich 'zu Hause' waren, war es schon 9pm San Diego Time. Aber vor lauter Aufregung war ich uebverhaupt nicht mehr muede. :P Also habe ich all' meine Geschenke ueberreicht, wir haben uns ein wenig unterhalten und dann haben wir Grey's Anatomy geguckt. *g* Ich weiss, was in der naechsten Staffel passiert. haha Ihr nicht! Sorry, aber das musste sein.^^ Irgendwann so um halb elf lag ich dann im Bett. ( Was uebrigens so ne richtig dicke Matratze hat, in die man erstmal 10m einsinkt, so verschnoerkelt und verziert ist und weiss und gold ist. Ausserdem haben sie extra fuer mich Bettwaesche in meinen Lieblingsfarben gekauft, die total geil aussieht *g*) Und schon neidisch???? :P Noch was allgemeines: Die meisten Leute sprechen hier sehr langsam und ich habe eigentlich bis jetzt noch keine Verstaendnisprobleme gehabt. *freu*


Freitag, 23.03.2007:

Heute hat die gesamte Mount Carmel High School (MCHS) schulfrei. Also konnte ich erstmal ausschlafen. Dann haben ich und Kimberly verschiedene Brett- und Kartenspiele gespielt und ein wenig Fernsehen geguckt. Spaeter sind wir dann mit ihrer Mutter zu PatOscars (einem Pizza-/Pasta-Restaurant) gefahren, dann zur Schule, wo Kimberly mir alles gezeigt hat und wir mir auch einen Plan der Schule besorgen konnten. Die Schule ist echt riesieg und besteht aus Millionen von Gebaeuden.  Ohne den Plan waer ich am Montag verloren gewesen, aber dazu spaeter. Nach der Schulbesichtigung sind wir gleich zu einer 'benachbarten' Schule gefahren, wo eine Schwimm- und Tauchwettkampf stattfand. Ich fand das total cool und beeindrucken. In Deutschland wuerde man niemals so ein grosses Event daraus machen. :P Was ich noch anmerken moechte, tauchen heisst hier, wir springen von Sprungbrett ins Wasser und eine Jury bewertet den Sprung.^^ Abends gab's dann Mexikanisch und dann bin ich auch gleich ins Bett, da ich seeeeeeehr muede war. (Man bedenke die deutsche Zeit.^^) Achso und ich habe mir gleich nen Sonnenbrand eingefangen. -.-


Samstag, 24.03.2007:

Samstag gabs Monster-Waffeln mit Sirup ('fluessigem Zucker' wie sie es auch nennen) und Erdbeeren. Spaeter sind wir dann in den Wild Animal Park, der echt cool war und dann bin ich um halb sechs ins Bett. lol  Scheiss JetLag.         (Ich hab's geschafft mich kurz zu fassen. *g*)


Sonntag, 25.03.2007:

Sonntag war ein 'special day'. DEREKS BIRTHDAY PARTY  wohuu Allerdings sollte man wissen, dass der Geburtstag schon vor fuenf Wochen war. :P Derek und John haben schon frueh am Morgen das haus verlassen, also konnten wir anderen die letzten Vorbereitungen treffen. Als erstes sind wir zu Wal Mart und dort haben sich mal wieder alle Vorurteile bestaetigt. :P So Wagen wie auf einem Golfplatz, um Leute durch die Gegend zu fahren, natuerlich ein McDonalds und ein riesiges Warenangebot. Ob nun DVD's, Lebensmittel, Gartenzubehoer, Babyausstattung.. und und und. Man koennte da wirklich ein Aldi, ein Hornbach, ein Saturn oder so da reinstecken und haette immer noch Platz und andere Ware. :P Richtig geil war auch die Flip-Flop-Abteilung. Ja genau eine Flip-Flop-ABTEILUNG. Ich wusste ueberhaupt nicht welche ich nehmen sollte. :P Waehrend man in Deutschland meist irgendwelche Wuehltische durchforsten muss, waren hier fein saeuberlich bestimmt hundert verschiedene Designs in Regale sortiert und es gab echt jeden Flip Flop in jeder Groesse. Also habe ich gleich meine ersten knapp 2$ (ca. 1,50Euro) fuer richtig geile Flip Flops ausgegeben. *g* Zu Hause habe ich dann geholfen Geschenke einzupacken und mir wurde der Geburtstagskuchen vorgefuehrt. :P Ein riesieger viereckiger Kuche auf dem nochmal eine Halbkugel Kuchen platziert war. Der untere Teil war mit einer absolut ekelhaft aussehenden Schicht blauer Glassur ueberzogen und die Halbkugel mit einer gelben Glassur. Dargestellt hat das Ganze einen Pool mit Waterpoloball. (Alle drei Kinder spielen Waterpolo.) Dann sind wir zu Boomers!, wo die Party stattfand. Boomers ist eine Art Freizeitpark, wo es riesige Minigolfanlagen gibt, eine GoKartanlage, eine MegaSpielhalle und noch ein paar Attraktionen fuer kleinere Kinder. Wir hatten alle unseren Spass und ich fand es echt klasse.


Montag bis Freitag, 26.-30.03.2007:

Die meiste Zeit ist echt nur Schule! Aber die Schule ist hier echt klasse. Aber jetzt erstmal von Anfang an: Aufstehen muss ich hier an Schultagen (ausser freitags) immer um 5:30Uhr. Hoert sich total scheisse an, ist es auch, aber ich bin nicht so muede wie man denken koennte.^^ In die Schule werden wir entweder von Kimberlys Vater John oder ihrem grossen Bruder Taylor gefahren. Der Stundenplan ist hier etwas anders eingeteilt als in anderen Schuldistrikten. Montags, Dienstags und Freitags hat man alle seches 'periods', Mittwochs nur Period 1, 3 und 5 und Donnerstags dann halt Period 2, 4 und 6. Die Schule geht entweder bis 2:30pm  (Mo,Di,Fr) oder bis 2pm (Mi,Do). Danach finden alle Clubs und Sportgruppen statt. Kimberly hat zum Beispiel jeden Tag bis 6pm Schwimmtraining und dann hat sie Montag und Mittwoch abends auch noch Waterpolo Training von halb acht bis neun. Dann gibt es hier auch immer eine ganze Menge Hausaufgaben, die ich aber nicht wirklich machen muss. :P Zu meinen Kursen: Period 1-5 habe ich mit Kimberly, aber ihr Mathekurs (Period 6) ist zu voll, weswegen ich dann im Englischkurs der Deutschlehrerin bin, die den Austausch organisiert hat. Aber hier mal ne Uebersicht:

Period 1   Physik

Period 2   Deutsch

Period 3   Chemie

Period 4   History

Period 5   Humanities

Period 6   Englisch

Bis jetzt habe ich eigentlich alles Tests (waren eine ganze Menge) mitgeschrieben, was ich als ziemlich lustig empfinde. In dem Test ueber MacBeth (habe ich nie gelesen :P) habe ich zum Beispiel 7 von 25 Antworten richtig. *g* Mit logischem Raten^^ kommt man hier echt vorran. LOL


Ihr seht mir geht's gut, ich bin gluecklich und Heimweh hat mich bis jetzt auch noch nicht ueberrollt. Ich wuensch euch echt allen super schoene Ostern. ich hoffe, ihr habt euren Spass in Deutschland und an alle vom UVKG  ich hab euch lieb und ich hoffe euch ist klar, dass einer von euch mir ne Zusammenfassung schreiben darf, wenn ich wieder da bin. LOL *g* Also schreibt nicht zu viel.^^ Ich freue mich uebrigens auch sehr ueber Gaestebucheintraege, das duerft ihr mir gern 'zumuellen'. :P Aber ich kann nicht versprechen, dass ich die Eintraege lese waehrend ich hier bin. Grosses Sorry!
*knuddel* Juanita
31.3.07 17:30


Bald geht´s los!

Angesichts der Tatsache dass es in weniger als 40 Stunden los geht, wollte ich mich nochmal melden und einen letzten Blogeintrag aus Deutschland schreiben.

Also mir geht´s echt gut, auch wenn ich im totalen Pack-Stress bin und vor Aufregung halb sterbe. xD

Ich hoffe, dass ich hier mal den ein oder anderen Beitrag während der vier Wochen bloggen kann und dass ihr dann auch alle hübsch mitlest.

HEAGGGGDL  Wünsche euch supo Ostern und schreibt doch mal in mein Gästebuch

JUANITA

20.3.07 18:02


Termin für VBT

Also mein Vorbereitungstreffen ist vom 10.-13.Mai im Jugendgästehaus Oberwesel.
Jetzt bin ich meinem Traum schon wieder ein Stück näher! Ich bin so happy!

17.3.07 13:57


Gastfamilie für die vier Wochen

Juuuuuuuuuhuuuuuuu Ich hab meine Hostfam. Zwar erstmal nur für den vier Wochenaustausch, aber die Familie ist mit tooootal symphatisch und es scheint als ob Kimberly (meine Austauschpartnerin) und ich viele Gemeinsamkeiten haben.

Auch die Gegend, in die ich komme, ist suupi! San Diego, CA. Ich konnte es kaum glauben, als ich das gelesen hab. 2 Std. bis nach L.A. und nur 10 Meilen zum Strand.

26.2.07 16:05


Applicationforms

Gestern kamen endlich die E-Mails mit meinen Online-Platzierungsunterlagen (Applicationforms). *yippiee* Beim Ausfüllen müssen meine Lehrerin, die Ärztin, meine Eltern und ich eine ganze Menge beachten. Ganz schön viel Arbeit... Also ich mach mich dann mal ans Werk!

LG, juanita

16.2.07 11:28


Absage vom PPP

 Ich bin voll fertig. Ich wollte das PPP so gerne haben und heute kam dann die Absage. Ich kann zwar trotzdem gehen, aber das ist echt nicht dasselbe.

In dem Brief von der Organisation stand halt der übliche Scheiß: ... dieses Jahr besonders viele Teilnehmer... kannst stolz sein überhaupt so weit gekommen zu sein ... die Abgeordneten erzählen uns immer wie schwer ihnen die Wahl fällt ... blablabla Entschuldigung, aber mir hilft das nicht wirklich!

Als nächstes muss ich dann die Platzierungsunterlagen für das Regelprogramm ausfüllen, allerdings sind die noch nich angekommen.

8.2.07 18:20







Gratis bloggen bei
myblog.de